Orchesterverein Hilgen spielt in Bergisch Gladbach

Der Orchesterverein Hilgen konzertiert mit Solisten der Berliner und der Duisburger Philharmoniker.

Am Samstag, den 4. Mai 2019 um 19.30 Uhr präsentiert der Orchesterverein Hilgen unter der Leitung von Timor Oliver Chadik im Bergischen Löwen (Bergisch Gladbach) Geschichten von der Londoner Unterwelt bis zum Göttervater Wotan. Als Solisten konnten Olaf Ott, Soloposaunist der Berliner Philharmoniker und Rocco Rescigno, Soloposaunist der Duisburger Philharmoniker, gewonnen werden. Auf dem Programm stehen das mitreißende „Konzert für zwei Posaunen und Blasorchester“ von Johan de Meij, der Gassenhauer „Kleine Dreigroschenmusik“ von Kurt Weill, die Uraufführung von „Auf der Görresburg“ des WDR Jazzpreis-Trägers Frank Reinshagen, das monumentale „Armageddon“ von Hardy Mertens und als festlicher Abschluss Richard Wagners „Wotans Abschied und Feuerzauber“.

Auch in diesem Jahr bietet der Orchesterverein seinem Publikum einen Bustransfer zum Konzert und zurück an: