Ösinghausener Adventsbasar

Am 7. Dezember ist es wieder soweit. Bereits zum zweiten Mal veranstalten der Turnerbund Ösinghausen (TBÖ) und der Quartierstreff Ösinghausen (QTÖ) gemeinsam ihren „Ösinghausener Adventsbasar“. Ab 15 Uhr wird es vor und in der Turnhalle am Weidenweg gemütliche und entspannte Adventsatmosphäre geben.

Dafür sorgen selbstverständlich Glühwein, Kakao, Plätzchen, Kaffee und Kuchen, aber auch ein kühles Kölsch oder Deftiges vom Grill werden angeboten. Und wer noch die eine oder andere Dekoration für die Adventszeit oder eine kleine Geschenkidee sucht, kann nach Herzenslust an diversen Ständen mit selbstgefertigten Artikeln stöbern.

„Letztes Jahr hatten wir zum ersten Mal das „adventliche Glühweintrinken“ des TB Ösinghausen durch einen kleinen Adventsbasar des Quartierstreffs ergänzt. Aus meiner Sicht hat das weitere Besucher angezogen. Aufgrund der größeren Resonanz haben wir uns dieses Jahr entschieden, schon um 15 Uhr anzufangen und ein kleines Kinderprogramm anzubieten“, erklärt Rainer Pentzek vom Quartierstreff.

Organisiert und ausgerichtet wird der Basar wie schon das Dorffest wieder von zahlreichen freiwilligen Helfern des QTÖ und des TBÖ. „Unsere Mitglieder organisieren auch den großen Weihnachtsbaum der vor der Halle aufgestellt wird und der zum Adventsbasar erstmals leuchten wird. Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Quartierstreff wieder ein tolles Fest für Ösinghausen auszurichten. Ein toller Jahresabschluss für alle Ösinghausener- und Burscheider Bürger.“, freut sich der 2. Vorsitzende des TBÖ, Sebastian Winitzki.

„Mit unseren Veranstaltungen und auch anderen Aktionen möchten wir etwas Leben in das beschauliche Ösinghausen bringen und freuen uns über alle, die sich mit uns engagieren wollen“, macht Rainer Pentzek auch Werbung für die regelmäßigen Treffen des Quartierstreffs. Das nächste findet in den Räumen des TBÖ über der Ösinghausener Sporthalle am 15. Januar 2020 um 18 Uhr statt.