Mobilitätstage in Burscheid

Alt werden müssen wir – Bewegt alt werden sollten wir!

Ein buntes Programm rund um Mobilität hat deshalb die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Burscheid  nicht nur für Senioren, sondern auch für Angehörige, Familien und  Junggebliebene zusammengestellt.

Erhalt und Förderung der eigenständigen Mobilität (im Alter)
So können beispielsweise  Junggebliebenen, die auf einen Rollator angewiesen sind, bei einem Aktionsnachmittag am Donnerstag, 5. September am Jugendzentrum Megafon, Montanusstraße 15 ausprobieren, wie man in einen Linienbus der WUPSI einsteigt. Auch können die Teilnehmer einen Rollator-Parcour überwinden und sich über neue Hilfsmittel informieren. An diesem Tag stellen sich auch die Partner des Senioren-Hilfenetzwerks vor. Zu anderen Terminen lädt der Rehabilitationssport BS Burscheid e.V. ebenso wie der Tischtennisverein Grün-Weiß Burscheid e.V. zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Deshalb: Sportkleidung bitte mitbringen.

Konzert, Kaffeetrinken, Spielen, Klönen und Basteln
Im Ev. Altenzentrum Luchtenberg- Richartz-Haus wird  ein Mitmachkonzert gemeinsam mit dem Orchesterverein Hilgen 1912 e.V./Oelberger Musikverein Burscheid 1876 angeboten. Im Jugendzentrum Megafon kann gemeinsam mit der jungen Generation gespielt und beim Kaffeenachmittag des Turnerbundes Gross-Oesinghausen kann geklönt, gesungen, gebastelt und Kaffee getrunken werden. Sogar Tischkegeln im Haus der Begegnung ist im Angebot.

Fachvorträge zur Sturzprophylaxe, Fahrsicherheit im Alter und Wohnumfeldverbesserung
Besonderes Augenmerk liegt in der Mobilitätswoche auf den Vorträgen „Sturzprophylaxe“. Als Referent konnte Herr Garlip, Chefarzt der Abteilung Gerontopsychiatrie und Neurologie der LVR-Klinik Langenfeld gewonnen werden. Zum Thema „Möglichkeiten der Wohnumfeld verbessernden Maßnahmen“ referiert Wohnraumberaterin Cosima Schächinger von der Stadt Burscheid. Ein weiteres Thema ist die „Fahrsicherheit im Alter – Mobil mit Demenz“, hierzu gibt die Verkehrssicherheitsberaterin der Polizei Köln, Frau Sutschet, Tipps und Anregungen.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen kostenfrei.